FAQs – Häufig gestellte Fragen über Smoker Grills

Kann ein Smoker Grill schon vormontiert geliefert werden? Und was kostet solch ein Service ungefähr, falls dies möglich ist?

Einige Hersteller von Smoker Grills haben auch einen Liefer- und Montageservice im Angebot. Wie viel die Montage eines Grills genau kostet, kann natürlich zwischen den einzelnen Herstellern und Anbietern auch stark variieren. Einige Hersteller und Internetangebots-Seiten bieten die Montage als gratis Zusatzleistung beim Kauf eines Ihrer Produkte an. Eigentlich sollte der Zusammenbau der Einzelteile aber relativ einfach zu bewerkstelligen sein, da eine ausführliche Anleitung dafür mitgeliefert wird.

Welches ist das beste Material für einen Smoker Grill? Das heißt am besten bezüglich Haltbarkeit, Wetterfestigkeit und Hitzeentwicklung im Inneren?

Das Material muss besonders robust sein, da es hohen Temperaturen über längere Zeit hinweg standhalten muss. Sehr gut eignen sich daher Materialien wie Stahl zur Herstellung von Smoker Grills. Neben dem Material selbst ist auch die Dicke des verwendeten Werkstoffs wichtig. Je dicker die Stahlwände des Grills sind, umso leichter kann eine konstante Temperatur im Inneren gehalten werden und auch der Holzverbrauch hält sich so in Grenzen.

Ist ein Thermometer als Zubehör sehr wichtig oder eher eine Spielerei für den großen Jungen vor dem Grillfeuer?

Für ein optimales Grillergebnis ist das Vorhandensein eines Thermometers äußerst wichtig und auch empfehlenswert! So kann der Grillmeister einen genauen Überblick über die Gartemperatur im Inneren des Grills behalten.

Wie viel muss man für einen wirklich guten Smoker Grill, welchen man auch mehrere bis viele Jahre in Gebrauch haben will, zumindest ausgeben?

Hier gibt es leider keine allgemein gültige Antwort, da der Preis selbst kein eindeutiges Zeichen für eine gute Qualität ist. Prinzipiell kann man aber von den billigsten Varianten in der Regel abraten. Zahlen Sie weniger als 100 Euro für einen neuen Grill, dann dürfen Sie sich nicht wundern, wenn Sie bereits nach ein bis zwei Grillsaisonen einen neuen Smoker kaufen müssen. Billige Geräte verwenden minderwertige Materialien, was natürlich auch die Lebensdauer des Grills herabsetzt. Um festzustellen, welche Smoker Grills ein gutes Preis/Leistungsverhältnis aufweisen, raten wir Ihnen diverse Konsumententests und Kundenrezensionen zu den einzelnen Modellen im Internet durchzulesen. Rechnen Sie aber mit mindestens 200 Euro Kaufpreis für ein gutes Gerät.

Wie wird ein neuer Smoker Grill richtig eingebrannt?

Das Einbrennen eines neuen Smoker Grills ist ein wichtig. Der offenporige Stahl, aus dem das Gerät gefertigt wird, wird auf diese Weise mit Ruß und Rauch versiegelt. Dieser Vorgang trägt zur Langlebigkeit des Smoker Grills bei.

Geben Sie dazu Holzkohle auf den Boden der Feuerbox und entzünde Sie diese. Das Einbrennen sollte bei rund 120° – 140° C für bis zu 2 Stunden vorgenommen werde. Nachdem das Feuer erloschen und der Stahl gänzlich abgekühlt ist, sollte der Grill nochmals mit Öl bestrichen werden, um eine weitere Schutzschicht neben dem Ruß aufzutragen.